21.04.2013

21.04.2013

Vom 19.04.-21.04.2013 werden Schüler der Kreismusikschule Wolgast-Anklam zum wiederholten Mal einen Internationalen Orchesterworkshop in Peenemünde besuchen. Den Abschluss bildet ein Konzert am 21.04.2013 um 11.00 Uhr im Historisch-Technischen Museums Peenemünde.

Im Deutsch-Polnischen Akkordeonorchester, welches 2010 wieder gegründet wurde, musizieren insgesamt 25 Kinder aus Gryfice, Swinemünde und der Insel Usedom sowie der Umgebung von Wolgast zusammen. Begleitet und unterrichtet werden sie von ihren Lehrerinnen Frau Drelich (aus Gryfice), Frau Holz, Frau Neye (Kreismusikschule Wolgast-Anklam) und Herrn Naklicki (Swinemünde).

Durch die Förderung der EU und der Pomerania ist diese intensive Probenarbeit möglich. Auch in Zukunft wird die Zusammenarbeit fortgesetzt, Ziel ist auch in diesem Jahr die Teilnahme am Akkordeonfestival im September in Koszalin, Polen. (Es gelten die regulären Öffnungszeiten und Eintrittspreise des HTM Peenemünde.)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen