30.06.2016

30.06.2016

Am 30. Juni 2016 wird um 11:00 Uhr im Historisch-Technischen Museum Peenemünde die Sonderausstellung „Die Menschen im Grenzgebiet & Der Große Krieg“ der GrenzGeschichteDG eröffnet. Diese dokumentiert aus transnationaler und alltagsgeschichtlicher Sicht, wie die Menschen in der Vierländerregion Deutschland, Niederlande, Belgien und Luxemburg vor und während des Ersten Weltkrieges lebten.

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung findet die feierliche Unterzeichnung eines trinationalen Bildungsabkommens zwischen der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, der Stadt Świnoujście und dem Landkreis Vorpommern-Greifswald statt.
Presseinformation (PDF)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen