„Winterbergs letzte Reise“ – Lesung mit Jaroslav Rudiš

„Winterbergs letzte Reise“ – Lesung mit Jaroslav Rudiš

Foto: Geert Maciejewski / geertmaciejewski@me.com

 

Der neue Roman von Jaroslav Rudiš, Literaturhauspreisträger und Usedomer Literaturpreisträger 2013, erzählt packend die Geschichte zweier Charaktere, deren Lebenswege geheimnisvoll verschlungen scheinen: Jan Kraus, Altenpfleger in Berlin und geboren in Vimperk, dem früheren Winterberg, im Böhmerwald, ist der eine. Er begleitet Schwerkranke in den letzten Tagen ihres Lebens. Einer von ihnen und der andere ist Wenzel Winterberg, geboren 1918 in Liberec, Reichenberg. Als Sudetendeutscher wurde er nach dem Krieg aus der Tschechoslowakei vertrieben. Es sind Kraus’ Erzählungen aus seiner Heimat Vimperk, die Winterberg aufwecken und ins Leben zurückholen. Doch Winterberg will mehr von Kraus, er will mit ihm eine letzte Reise antreten, auf der Suche nach seiner verlorenen Liebe – eine Reise, die die beiden durch die Geschichte Mitteleuropas und bis nach Usedom führt.

 

Usedomer Literaturtage

05.04.2019

05.04.2019

„Winterbergs letzte Reise“ – Lesung mit Jaroslav Rudiš

Am 5. April 2019 liest Jaroslav Rudiš, Literaturhauspreisträger und Usedomer Literaturpreisträger 2013, aus seinem neuen Roman „Winterbergs letzte Reise“.
mehr…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen