Das Historisch-Technische Museum Peenemünde

stellt befristet für den Zeitraum April bis Oktober 2019 eine(n) Mitarbeiter/in für den Bereich:

Museumsaufsicht

ein. Der Einsatz erfolgt in Voll- oder Teilzeit.

Anforderungen:

  • Freundliches und sicheres Auftreten
  • Körperliche Fitness
  • Bereitschaft zu Einsatz an Wochenenden und Feiertagen mit Freizeitausgleich

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.03.2019 an:

Historisch-Technische Museum Peenemünde GmbH
– z. Hd. Fr. Weber –
Im Kraftwerk
17449 Peenemünde

Das Historisch-Technische Museum Peenemünde sucht:

eine/n Projektmitarbeiter/in für die Feinkonzeptionierung und Realisierung einer neuen Dauerausstellung

  • Befristet bis 31.12.2019 (Verlängerung wird angestrebt)
  • in Vollzeit (40 Std. Woche)
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVL-Ost

Das Historisch-Technische Museum Peenemünde bewahrt, erforscht und vermittelt die Geschichte der Versuchsanstalten Peenemünde und des Rüstungsprogramms, als dessen Teil dieses militärische Großforschungszentrum aufgebaut und betrieben wurde. Das zentrale Vermittlungsmedium ist die Dauerausstellung, die seit 2001 besteht und seither von über drei Millionen Besuchern gesehen wurde. Um einer veränderten Perspektive auf die Geschichte und zeitgemäßen Vermittlungsansprüchen gerecht zu werden, plant das Museum eine komplett neue Dauerausstellung. Zur kuratorischen und organisatorischen Unterstützung des Projektteams sucht das Museum eine/n Projektmitarbeiter/in.

 

Tätigkeiten:

  • Auf Basis des bestehenden Grobkonzepts die Ausstellung gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Stammpersonal inhaltlich ausarbeiten
  • Objektrecherche und Erstellen von Objektlisten
  • Mitarbeit an Förderanträgen und Ausschreibungen
  • Koordination der Arbeiten von Honorarkräften

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Kulturwissenschaft, Archäologie, Museologie oder einer Ingenieurwissenschaft
  • Erfahrungen in der praktischen Museumsarbeit, am besten nachgewiesen durch ein wissenschaftliches Volontariat
  • Ausstellungserfahrung
  • Kenntnisse der Zeitgeschichte, idealerweise mit technik- oder militärgeschichtlichem Schwerpunkt
  • Kenntnisse der Geschichte des Rüstungsstandorts Peenemünde
  • Flexibilität, Selbständigkeit und Teamfähigkeit

 

Für inhaltliche Fragen steht der Kurator des Museums Dr. Philipp Aumann zur Verfügung (aumann@peenemuende.de)

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 28.02.2019 an die:

Historisch-Technische Museum Peenemünde GmbH
– z. Hd. Fr. Weber –
Im Kraftwerk
17449 Peenemünde

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen