29.01.2020

29.01.2020

Am 14. Januar 2020 wurde dem Historisch-Technischen Museum Peenemünde (HTM) von einem aufmerksamen Strandbesucher ein Bodenfund am Strand zwischen Zinnowitz und Zempin gemeldet. Bei dem Objekt handelte es sich um einen Schusskolben für die Startrampen der Flugbombe Fi 103 („V1“).
mehr…

15.03.2013

15.03.2013

Nach umfassenden Restaurierungs- und Konservierungsmaßnahmen wird das Modell der Fieseler 103 („V1“) ab heute wieder im Freigelände des Historisch-Technischen Museums Peenemünde ausgestellt. Die Erprobung der Fieseler 103 fand ab 1942 in der Erprobungsstelle der Luftwaffe Peenemünde-West statt, ab Juni 1944 kam sie als Terrorwaffe gegen Großstädte in Westeuropa zum Einsatz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen